Das Trinity-Projekt (4)

Ich habe einen Begleiter: meinen Walkman. Natürlich hätte ich es auch gerne gehabt, einen echten Chor, vielleicht ein kleines Orchester hier zu haben, aber so geht es auch mit Johann Sebastian Bach und seinen Kantaten ...

© atelier lammert
© atelier lammert

>Nun komm, der Heiden Heiland<, diese Kantate begleitet mich an diesem Tag. Eigentlich hat sie der gute Bach zum 1. Advent 1724 geschrieben, also für den Beginn des Kirchenjahres - und jetzt stehen wir so ziemlich nah an der Mitte, ist immerhin nicht mehr weit bis Ostern. Allerdings ist ja Ostern ohne Weihnachten gar nicht denkbar, also kein Kreuz ohne Krippe. Der niederländische Maler Rogier van der Weyden hat dies ja auch in seinem Werk "Anbetung der Könige" angemerkt und in seinem Bild, dass auf den ersten Blick die drei Könige in der Krippe zeigt, ein Kreuz auf den Torbogen platziert, der Hinweis auf den Karfreitag.

Ich höre wieder und wieder "Bewundert ihr Menschen dies große Geheimnis"(zum Mit- und Nachhören, s. u.) und male mehr Rot, mehr Gold, mehr Weiß, bin ganz in den "Christus-Farben" gefangen.

 

© atelier lammert
© atelier lammert

© atelier lammert
© atelier lammert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

A T E L I E R   C H R I S T O P H  L A M M E R T      I      4 5 8 8 6   G E L S E N K I R C H E N